Wie Muziker und Luigi’s Box die Produktempfehlungen verbessert haben

Bereit für etwas Inspiration? Werfen Sie einen Blick auf unsere Fallstudie und erfahren Sie, wie Muziker und Luigi's Box gemeinsam die Online-Produktempfehlungen revolutioniert haben.

Wie Muziker und Luigi’s Box die Produktempfehlungen verbessert haben

Die Zusammenarbeit zwischen Muziker und Luigi’s Box ist ein Beispiel einer erfolgreichen Implementierung des innovativen Luigi’s Box-Empfehlers, die zu einem Verkaufsanstieg und einem Mehrwert für den Nutzer und seine Kunden geführt hat. Gemeinsam haben wir neue Möglichkeiten des Empfehlers entdeckt und diese erfolgreich implementiert. Die Personalisierung der Inhalte ist ein Thema, das heutzutage alle E-Shop-Betreiber interessieren sollte und die individuelle Anpassung ist ein unentbehrlicher Teil der Entwicklung unserer Produkte.

Was ist Muziker?

Muziker ist ein führender europäischer Online-Shop für diverse Segmente, der sich auf den Verkauf von Produkten für Freizeitaktivitäten spezialisiert, die Menschen Freude bringen. Das gesamte Portfolio steht Kunden in mehr als 30 Ländern zur Verfügung. Wir kennen Muziker als einen stabilen Partner, der ständig nach mehr Innovation strebt und seinen Kunden immer bessere Dienste anbieten möchte.

Einer der ersten Kunden

Muziker war eines der ersten Unternehmen, die die Suchdienste von Luigi’s Box in ihrem E-Shop verwendet hat. Schon früh in unserer Zusammenarbeit war dem Team von Muziker die Bedeutung einer qualitativen Suche bekannt. Mithilfe der Suche hat das Team es geschafft, ein effektives und genaues Produktsuchsystem zu erstellen, das es Kunden erlaubt, genau das, was sie suchen, rasch und problemlos zu finden. Deshalb war es für das Team logisch, sich an uns zu wenden, als sie personalisierte Empfehlungen (einen Empfehler) implementieren wollten.

Warum der Empfehler?

Heutzutage ist die Personalisierung von Inhalten ein unverzichtbarer Teil der Entwicklung von Online-Stores und Muziker weiß, wie wichtig diese Strategie ist, wenn man Kunden dazu gewinnen und behalten möchte. Der Luigi’s Box-Empfehler erlaubt es Nutzern, die Gewohnheiten und Präferenzen ihrer Kunden basierend auf diesen Daten kennenzulernen, Produkte anzubieten, die Kunden interessieren und die relevant für sie sind. Dies erhöht die Wahrscheinlichkeit, dass Kunden Produkte entdecken und sie kaufen, was sich direkt auf ihre Zufriedenheit und Treue zu einer Marke auswirkt.

“Wir möchten einen Empfeher, aber den besten!”

Muziker zeigte uns von Anfang an seine Treue als Kunde, indem das Team innovative Technologien und Strategien einsetzte, um seinen E-Shop zu verbessern und Kunden eine bessere, personalisiertere Produktauswahl anzubieten. Aus diesem Grund wollte das Team im E-Shop verschiedene Empfehler implementieren – nicht nur bei den Produktdetails oder im Warenkorb. Jedoch war das nicht so einfach, da Muziker für die Empfehlungen die besten Produkte finden wollte.

Muziker-Hackathon

Wissen Sie, was ein Hackathon ist? Es ist eine Aktivität, bei der sich Menschen für ein paar Stunden oder Tage treffen und intensiv zusammenarbeiten, um beispielsweise Softwarelösungen zu kreieren, die ein Problem oder eine Herausforderung lösen sollen. Genau dafür hat sich Muziker am Ende entschieden. “Als Teil des Hackathons haben wir uns auf die Personalisierung der Webseiteninhalte konzentriert. Vor dem Hackathon haben wir einige Tage damit verbracht, uns auf Themen zu einigen und haben uns entschieden, den Luigi’s Box-Empfehler zu verwenden, da wir bereits positive Erfahrungen mit Luigi’s Box und seinem Suchdienst hatten,” sagt der CTO von Muziker, Ondrej Proksa, über den Hackathon.

Am Mittwochabend kontaktierten sie Ondrej Kaššak, unseren Datenwissenschaftler und baten um einen Empfehler, der nicht nur im Warenkorb und auf den Produktseiten funktionieren würde, sondern auch auf der Startseite sowie auf den Segment- und Kampagnenseiten. Am Freitagmorgen hatte Ondrej bereits einen grundlegenden Entwurf des Empfehlers zusammengestellt.

Der Hackathon begann am Freitag und während den Diskussionen entschied der Kunde, dass er zusätzlich zu Produkten auf der Startseite auch Kategorien empfehlen wollte, da er viele Kategorien hatte und Kunden nicht nur zu spezifischen Produkten, sondern auch zu den relevanten Kategorien leiten wollte. Am Freitagabend kontaktierte das Unternehmen Ondrej erneut mit einer neuen Anforderung und ein paar Stunden später war die Lösung fertig. “Mich beeindruckte die Geschwindigkeit, mit der Ondrej eine Lösung kreierte, die unsere Erwartungen erfüllte, besonders da wir um außergewöhnliche Produkte baten und mit Kategorien arbeiten wollten,” erinnert sich Ondrej Proksa von Muziker. ” Wir wollten auch unser Produktinhaltsteam einbinden und überlegten uns ein anpassbares System, mit dem wir auf der Startseite und auf den Segmentseiten verschiedene Steuerelemente kreieren konnten,” erzählt er weiter. “Am Samstag integrierten wir den Luigi’s Box-Empfehler und programmierten das Steuerelementsystem und am Sonntag konnten wir es schon präsentieren.”

Lösungen finden

Unsere Herausforderung war es, einen Startseitenempfehler zu kreieren, der nicht Produkte empfiehlt, sondern auch Kategorien. Kategorien haben komplett andere Datensets und Inputdetails. Deshalb müssen solche Empfehlungen auf den spezifischen Anwendungsfall zugeschnitten werden – Das war das erste Mal, dass wir mit dieser Art von Kundenanforderung gearbeitet haben.

Stellen Sie sich vor, Sie besuchen die Startseite Ihres Lieblingsstores und sehen Empfehlungen für bestimmte Kategorien, anstatt von Produkten, die denen ähneln, die Sie sich bereits gekauft haben. Das ist toll, nicht wahr? Sie können es sich nicht vorstellen? Dann werfen Sie einen Blick auf das Bild unten.

Natürlich brauchte Muziker auch Empfehler in den Kategorien und auf den Segmentseiten, wie https://www.muziker.sk/golfove-potreby. Und nicht nur einen, sondern sofort mehrere. Die Empfehlungen mussten rasch laden, um die Wartezeit der Nutzer einzuschränken. Keiner mag Webseiten, die ewig laden. Da wir den Auftrag erfüllt und unsere Erfindung implementiert haben, haben wir den Hackaton von Muziker gewonnen.

Multiple types of recommended items according to category

Implementierung des Empfehlers

Nach dem erfolgreichen Hackathon freuten wir uns über die überzeugenden Ergebnisse. Vor allem als wir erfuhren, dass Muziker unsere Implementierung in seine Roadmap einbauen wollte – das ist immer ein ernster Schritt. Das bedeutet, dass es nicht bloß ein Versuch oder ein Test ist. Beide Parteien wissen, dass es trotz ausreichend Vorbereitungszeit eine Implementierungsfrist gibt und alles perfekt funktionieren muss. Basierend auf unserer bisherigen erfolgreichen Zusammenarbeit wussten wir schon, wie Muziker funktioniert und was ihre Anforderungen waren. Diese erfüllten wir komplett.

Der Kunde wollte personalisierte Produktempfehlungen in seinem E-Shop implementieren, die bestimmte Anforderungen erfüllten. Außerdem wollte er dies so schnell und effizient wie möglich durchführen.

Von der Implementierung bis zum Einsatz auf der Webseite dauerte es nur ein paar Wochen. Dem gingen weitere Tests und Feineinstellungen voran. Der Code musste in Ordnung gebracht werden, sodass alles richtig funktionierte, nachhaltig war und in der Zukunft auch an anderen Stellen angewendet werden konnte.

Starker Support und schnelle Hilfe bei der Entwicklung

Bei Luigi’s Box sind uns unsere Kunden wichtig. Unsere Rolle ist es, für jeden unserer Kunden ein Umfeld zu kreieren, indem er die Online-Erfahrung seiner Nutzer ständig innovieren und verbessern kann. Die Zusammenarbeit mit Kunden umfasst einen schnellen und flexiblen Einsatz unserer Lösungen, sodass wir ihre sich oft verändernden Anforderungen erfüllen können. Ein starker Support und eine rasche Antwort bei der Entwicklung sind wichtige Faktoren, mit denen wir langfristige, erfolgreiche Partnerschaften aufbauen können.

Wie der CTO von Muziker, Ondrej Proksa schon gesagt hat: “Das Luigi’s Box-Team liefert uns bei der Entwicklung einen starken und raschen Support und sorgte dafür, dass die Personalisierung der Empfehlungen unsere Bedürfnisse und die Bedürfnisse unserer Kunden vollständig erfüllte.”

Benutzerdefinierte Integrationen und Personalisierung auf Webseiten

Manchmal ist das überhaupt nicht einfach. Jedoch dreht sich die Kommunikation immer um die maximale Kooperation bei der Identifizierung und Lösung jeglicher Probleme, zu denen es bei der Entwicklung und Implementierung unserer Tools eventuell kommt.

Zusätzlich zu dem technischen Support und der Unterstützung bei der Entwicklung bieten wir unseren Kunden professionellen Rat und Empfehlungen zu angewandten Methoden für die Implementierung unserer Produkte an – wie wir es auch für Muziker taten.

Der Kategorieempfehler ist eine interessante Besonderheit

Wie oben bereits erwähnt ist der Kategorieempfehler ein spezieller Empfehler, der nicht sehr häufig eingesetzt wird. Er ist einzigartig, da er nicht Produkte und Zubehör empfiehlt, sondern Kategorien. Sie denken vielleicht, dass wir auf der Startseite nicht viel tun können, aber sie wären überrascht.

Je häufiger ein Kunde einkauft, desto präziser werden die Vorschläge auf den Kunden zugeschnitten. Und das gilt nicht nur für Produkte. Wenn wir uns die Ergebnisse ansehen, können wir erkennen, dass der Empfehler viel Interaktion veranlasst. Beispielsweise gab es in den letzten Monaten Hunderttausende Eindrücke, zehntausend Klicks auf Empfehlungen und viele Konversionen. Nach dem Wechsel zu unterstützten Konversionen gab es fast tausend Mal mehr. Multiplizieren Sie die Zahl einfach mit dem durchschnittlichen Bestellwert und es wird klar, dass es ein Fehler wäre, den Empfehler nicht zu nutzen.

Was ist mit A/B Testing?

A/B Testing ist ein einfaches und effektives Tool, mit dem Kunden zwei Varianten einer Webseite, eines Textes, einer Anwendung und eines Bildes vergleichen können, um zu bestimmen, welche sich für Nutzer besser eignet. Das umfasst das Testen von zwei Varianten (A und B), sodass Sie entscheiden können, welche Variante laut den Daten produktiver ist. In unserem Fall geht es um zwei Varianten des Empfehlers.

Sehen wir es uns an. Muziker führte diverse gleichlaufende A/B Tests durch. Es ist wichtig, ständig weiterzutesten, denn als Kunde haben Sie so einen Überblick über den derzeitigen Stand der Empfehler und können sie ständig weiter verbessern. Sehen wir uns einen Sommertest nach der Implementierung dieses Jahr an.

Das Testing wurde auf dem Domain von MUZIKER.CZ durchgeführt. In diesem Fall wurden zwei Empfehler getestet und bewertet: Ein Popup im Warenkorb und in den Produktdetails. Wir haben die ursprünglichen Versionen der Empfehler mit denen von Luigi’s Box verglichen.

Visuell gesehen gibt es zwei Empfehler:

Luigi's Box popup basket

Vergleich mit der Leistung von bestehenden Empfehlern

Alle Metriken des Warenkorb-Popups stiegen an:

  • Die Anzahl der Empfehlereindrücke war fast 62% höher.
  • Die Anzahl der Klicks auf den Empfehler war mehr als 100% höher.
  • Die Anzahl der Nutzer, die auf den Empfehler klickten, war 93% höher.
  • Die Anzahl der Konversionen von dem Emfpehler war 50% höher.

Der Empfehler in den Warendetails erzielte ähnliche Ergebnisse:

  • Die Anzahl der Empfehlereindrücke war um 60% höher.
  • Die Anzahl der Klicks auf den Empfehler war 1,47 Mal höher (oder als Prozentsatz 147%).
  • Die Anzahl der Nutzer, die auf den Empfehler klickten, war 1,2 Mal höher (oder als Prozentsatz 120%).
  • Die Anzahl der Konversionen von dem Empfehler war 1,1 Mal höher (oder als Prozentsatz 110%).
Metrik
Warenkorb-Popup (%)
Warendetail (%)
Metrik Eindrücke
Warenkorb-Popup (%) 62
Warendetail (%) 60
Metrik Klicks
Warenkorb-Popup (%) 100
Warendetail (%) 147
Metrik Nutzerklicks
Warenkorb-Popup (%) 93
Warendetail (%) 120
Metrik Konversionen
Warenkorb-Popup (%) 50
Warendetail (%) 110

Die Ergebnisse des A/B Testings unserer Empfehler waren beeindruckend und bestätigten die Wirksamkeit des Luigi’s Box-Empfehlers. In beiden Fällen war der Unterschied signifikant, was uns die Zuversicht gab, dass wir die Kundenerfahrung in Online-Stores wirklich optimieren und die Verkaufszahlen wirklich steigern.

Dauerhafte Zusammenarbeit

Wir verwenden Daten von Muziker auch in unserem Demo-Store

Als Teil unserer Zusammenarbeit mit Muziker haben wir Zugriff auf ihre Produktkatalogs erhalten und das Unternehmen hat es uns genehmigt, diese in unserem Demostore zu verwenden. So müssen wir keine Musterdaten aus einer imaginären Struktur erstellen, sondern können mit bestehenden strukturierten Daten arbeiten, was sowohl das Testing als auch den Präsentationsprozess vereinfacht.

Muziker data in Luigi's Box demoshop

Entwicklung der Empfehlerfunktionen für LB-Kunden

Eine unserer Prioritäten ist die ständige Entwicklung und Verbesserung unserer Empfehlerfunktionen. Zusammen mit Muziker haben wir verschiedene Empfehlerfunktionen entwickelt und implementiert, die wir dann auch anderen Kunden anbieten können. Diese Funktionen umfassen personalisierte Empfehlungen, ergänzende Empfehlungen, Cross-Selling-Empfehlungen und mehr. Dank Muziker hatten wir die Gelegenheiten, die Wirksamkeit dieser Funktionen auf ihrer Plattform zu testen und zu bestätigen, bevor wir sie für andere Luigi’s Box-Kunden implementieren. So können wir unseren Kunden einen leistungsstarken Empfehler anbieten.

Zusammenfassung

Egal, wie man Kooperation versteht, wir sehen unsere Kunden hauptsächlich als Partner. Und Partnerschaften halten für beide Parteien Vorteile bereit. In dieser Fallstudie ist klar zu sehen, dass die Personalisierung von Inhalts- und Produktempfehlungen essentielle Tools für Online-Stores sind. Muziker hat das erkannt und mit Luigi’s Box zusammengearbeitet, um den idealen Empfehler zu kreieren. Die Daten zeigen, dass solche Empfehlungen viele Interaktionen und Konversionen produzieren sowie die Kundenzufriedenheit und Store-Umsätze steigern. Wie bereits erwähnt, ist das A/B Testing ein wichtiges Tool, um die Wirksamkeit dieser Empfehlungen zu verifizieren.

Die Wichtigkeit personalisierter Empfehlungen ist klar: Sie stärken die Kunden- und Markentreue und fördern die Einnahmen von E-Stores. Muziker und Luigi’s Box haben einen neuen Standard für Beziehungen festgelegt, der viele weitere Unternehmen inspirieren wird.

Wie steht es mit Ihnen? Verwenden Sie unseren Luigi’s Box-Empfehler bereits?

Wie unsere Kunden von Luigi's Box profitieren

11teamsports erreichte mit unserer Hilfe einen Anstieg des AOV von 38,46 %

Entdecken sie, wie 11teamsports einen 38,46-prozentigen Anstieg des Warenkorbwertes erreicht hat! Luigi's Box transformierte die Suche für den besten Team-Sportshop Europas.

Fallstudie lesen

Druck.at: +113,51-prozentiger Anstieg der Such Conversion Rate

Sehen Sie sich den beeindruckenden Anstieg in den Such Conversions von druck.at an – 113,51 %! Luigi's Box hat die Suche des erstklassigen Online-Druckanbieters Österreichs revolutioniert.

Fallstudie lesen

Real Dutch Food: 48-prozentige Abnahme von ergebnislosen Suchanfragen

Real Dutch Food senkte die ergebnislosen Suchanfragen um 48%, sodass Kunden ihr Verlangen nach relevanten Ergebnissen sättigen können.

Fallstudie lesen

Gandalf: +9,40% Anstieg des durchschnittlichen Bestellwertes von der Suche

Gandalf.com.pl ist ein polnischer E-Shop mit mehr als 300.000 Büchern, Hörbüchern, E-Books, Musiktiteln, Filmen, Spielen und mehr.

Fallstudie lesen

Pilulka: Anstieg des durchschnittlichen Warenkorbwertes um 4,21 %

Pilulka ist einer der größten Onlineshops in den Bereichen Gesundheit und Medizin in der CEE-Region. Er konzentriert sich auf die qualitative und schnelle Lieferung von Gütern mit einem Umsatz von etwa 3 Milliarden CZK (118 035 883 EUR) im Jahr 2023.

Fallstudie lesen
;